Vorsorge ist besser als Nachsorge

Das Thema Prävention ist mir ein wichtiges Anliegen. Unter fachkundiger Anleitung lernen Sie maßgeschneiderte und auf Ihre Bedürfnisse abgestimmte Kräftigungs- und Haltungskonzepte für ein ganzheitliches Wohlbefinden kennen.

AKTUELL:

Die fünf goldenen Praxistipps gegen Wintermüdigkeit

Praxistipp Nr. 1:

 

Gesund essen

  • Essen Sie so gesund wie möglich
  • Zum Beispiel Vollkorn- und Milchprodukte
  • Meiden Sie stark verarbeitete und veränderte Lebensmittel
  • Ganz wichtig: verzehren Sie regelmäßig Obst und Gemüse
  • Meiden Sie Alkohol und zu viel Süßes

 

 

Praxistipp Nr. 2:

 

Ausreichend trinken

  • Trinken Sie 2-3 Liter Wasser, Kräutertee, Frucht- und Gemüsesäfte am Tag (soweit keine Gründe dagegen sprechen, wie etwa Nieren- oder Herzschwäche)

 

Praxistipp Nr. 3:

 

Hilfe von außen bei kaltem Wetter

  • Schützen Sie Ihre Haut durch großzügiges Auftragen von Hautcreme
  • Bevorzugen Sie Waschöle gegenüber Seifen oder Duschgels, da diese meist sanfter sind

 

Praxistipp Nr. 4:

 

Seien Sie aktiv

  • Halten Sie sich fit, indem Sie Sport treiben
  • Machen Sie jedes Wochenende einen Spaziergang
  • Tanken Sie Licht und frische Luft

 

Praxistipp Nr. 5:

 

Wärme tut gut

  • Besuchen Sie eine Sauna
  • Gehen Sie in ein Thermal- oder Hallenbad

 

Was sonst noch? Ach ja - LACHEN tut auch gut !!!